10 Euro mehr Kindergeld ab 2014

Die CDU und SPD haben sich wohl auf eine Kindergelderhöhung um 10 Euro geeinigt. Der CDU bliebe somit ein totaler Gesichtsverlust aufgrund des Wahlversprechens von 35 Euro mehr Kindergeld erspart und die SPD hätte damit ebenfalls Stärke gezeigt, trotz des desaströsen Wahlergebnisses.

10 Euro mehr Kindergeld ab 2014

Zusätzlich wird dann der Kinderfreibetrag erhöht und der Kinderzuschlag unbürokratischer gestaltet. Um ganze 10 Euro würde das Kindergeld damit erhöht – wow! Schwachsinn.

Sozial und effektiver wäre folgende Lösung:
Kindergeld und Kinderfreibetrag für Spitzenverdiener abschaffen und dafür deutlicher erhöhen für die wirklich Bedürftigen und die Mittelschicht. Familien mit 250.000 Euro und mehr pro Jahr Einkommen benötigen doch wirklich kein Kindergeld und auch keinen Kinderfreibetrag. Ebenso sollte das Thema Elterngeld behandelt werden, das wäre Fair!

Wie viel Geld würde damit eingespart werden und könnte dann auf der anderen Seite an den Großteil der Gesellschaft ausgeschüttet werden.

Alle Mütter oder Väter deren Kinder vor 1992 geboren wurden, erhalten einen zusätzlichen Rentenpunkt (Entgeltpunkt in der Alterssicherung) – das halte ich für absolut überfällig und absolut richtig.

Update: Das mit der Kindergelderhöhung war ja eine richtig große Wahllüge – niemand beschwert sich. Vielleicht sollte ich auch Politiker werden – dem deutschen Volk einfach Sommer für das ganze Jahr, die Karibik in jedem Bundesland und 1 Million Euro in Bar für jeden versprechen – Hauptsache ich gewinne die Wahlen, kann mich ordentlich bereichern und kann das ganze Volk verarschen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>