Kinowerbung – IKEA machts richtig

Posted on

Kino und Werbung oder auch Werbung im Kino. Warum ist Werbung im Kino so stumpft, so eintönig, so durchschaubar? Für mich kann ich wirklich gute Werbespots im Kino an einer Hand abzählen. Warum gibt es so selten noch einen WOW- Effekt?

Heute war es dann endlich mal wieder ein schöner Anblick der neuen IKEA- Werbung zuzuschauen.

Der schwedische Möbelbauer wirbt in einer animierten Unterwasserweld für deine neue Produktkette PS- Design – speziell aber für die Deckenlampe Maskros. Der Kinobesucher kann nur erraten für welchen Produkt geworben wird – und erlebt eine spannende Tour einer Pusteblume durch die weite Welt des Designs. Kinowerbung ist eine Welt für sich und nicht immer leicht zu machen.

Übrigens das Produkt selbst, ist ebenso klasse wie der Werbespot dazu ;-)


Kornfeld – frisches Korn fürs Brot

Posted on

frisches Korn fürs Brot :)

B1 am Rande von Berlin. HDR- Panorama- Aufnahme.

Ich hoffe der Gen manipulierte Mais wird in Deutschland niemals erlaubt. Die Langzeitfolgen von gentechnisch verändertem Mais sind noch gar nicht erforscht – in den USA gibt es kaum noch natürlichen Mais. Ein gesundes, natürliches Kornfeld sollte auch für unsere Kinder eine Selbstverständlichkeit sein.


Die Immobilienkrise schlägt zu

Posted on

Die Immobilienkrise schlägt zu – Überall. Sehr viel Geld wird verbrannt und viele der dafür wirklich Schuldigen genießen jetzt erst mal eine Auszeit in der Karibik.

Die Immobilienkrise hat wirklich keine schönen Seiten. Viele Familien sind finanziell ruiniert und viele von ihnen werden sich nie wieder ein Eigenheim wirklich leisten können. Die meisten sind bis über beide Ohren verschuldet und leiden oft auch unter Depressionen.


Augen zu und Brüno

Posted on

Was schreibt man zu einem Film, in dem man sich in einigen Szenen gerne auch verstecken würde und in anderen Szenen Tränen lacht? Brüno. Der neue Film von Sacha Baron Cohen geht nicht nur einmal unter die Gürtellinie. Das aber sollte der Zuschauer, der sich eine Karte für diesen Film kauft, eigentlich sowieso wissen. :) Oder etwa nicht?

Der in gut 80 Minuten verpackte Film wird vorallem in den USA derzeit heftig kritisiert aber auch viel gefeiert. Die Grenze zwischen Kopfschütteln und Lachanfall ist eigentlich kaum vorhanden. Wer Borat gesehen hat muss nicht unbedingt Brüno sehen. Ich habe Borat erst Jahre später auf DVD gesehen und finde Brüno wesentlich besser gelungen. Der Film wirkt einfach frischer, ja moderner.

Was mich jedoch auch schon im ersten Teil ziemlich stört, sind die nachgestellte Szenen die dem Zuschauer als echte “zufällig aufgenommene” Szenen verkauft werden. Wenn man einen ganzen Film als “Amateuerfilm” mit einer Handkamera aufgenommen mit gestellten und geplanten Szenen füttert, wirkt das auf mich einfach unglaubwürdig.


Public Enemy Nr. 1 Mordinstinkt und Todestrieb

Posted on

Ohne vieler Worte möchte ich hier gleich auf den Punkt kommen. Der Zweiteiler Public Enemy No 1 ist in meinen Augen ein fantastisches, packendes Filmwerk und belegt im Moment Platz 1 meiner Kinocharts 2009. In gut vier Stunden Filmspielzeit wird der Zuschauer mit viel Action und Spannung verwöhnt. Der wechselt mehrmals sein Genre und sein Gangart. Mal rau, mal verliebt, mal traurig – aber im packenend. Jean-Francois Richet schickt wirklich alles ins Rennen – und das mit Erfolg.

public enemy no 1

Die Einstellung zum Leben des Gangsters Jacques Mesrine ist spannend mit an zu sehen. Man will mehr wissen. Man staunt. Er wird verhaftet, sitzt im Knast und bricht aus. Wieder und wieder. Seine lockere Art aus dem ersten Teil vertrübt dabei langsam in Übermut und Arroganz, was Ihm letztendlich auch zum Verhängnis wird.

Fazit: Public Enemy No 1 ist ein klasse Film. Ja, weltklasse Film :)


Regenfrei bei Müggelsee

Posted on

HDR. Aufnahme vom Müggelsee. Es hat übrigens nicht geregnet.

Leider kommt die Schärfe nur in einer Version mit hoher Auflösung zur Geltung. Das Gebiet rund um den Müggelsee ist wirklich sehr idyllisch und bietet Wanderern eine herrliche Aussicht. Die Pflanzen- und Tierwelt scheint hier offensichtlich noch in Ordnung zu sein. Das kann man leider nicht von allen Seegebieten in Deutschland behaupten – das ist ziemlich Schade.